PSYCHOLOGISCHE UNTERSTÜTZUNG FÜR PFLEGENDE ANGEHÖRIGE


Zugangsdaten bearbeiten

mehr...

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Passwort zu ändern bzw. Ihre Zugangsdaten zu löschen.

Wenn Sie Ihr Passwort ändern, muss das neue Passwort nach den neuen Datenschutz-Richtlinien erstellt werden:
- mindestens 8 Zeichen lang
- mindestens einen Großbuchstaben
- mindestens eine Zahl
- mindestens eines der folgenden Sonderzeichen:
- ! ? $ @ § % # & . , : ; * ° ~ - _ + / = | ( ) < > [ ]
- die drei Sonderzeichen " ' ` dürfen nicht enthalten sein

Neues Passwort anfordern

September 2021: Die Pflege eines geliebten Menschen in der häuslichen Umgebung kann schnell zur eigenen Überforderung der eigenen emotionalen und irgendwann auch der eigenen körperlichen Kräfte führen.

Unser BeraterInnen-Team steht Ihnen in dieser Situation gerne online zur Seite.

Wir beraten und begleiten Sie individuell schriftlich oder im persönlichen Video-Gespräch.

Unsere Beratung ist komplett anonym und kostenlos.

Melden Sie sich einfach mit einem Postfach bei uns an und teilen Sie Ihre Belastungen und Sorgen mit uns.

Wir nehmen uns gerne die Zeit Ihre Situation zu verstehen und Sie so gut es geht zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Andauernder Stress durch die häusliche Pflege kann sich massiv auf Ihre Gesundheit und auf Ihr seelisches Wohlbefinden auswirken. Informieren Sie sich, wie man Belastungen rechtzeitig erkennt!

Erkennen Sie Stress im Pflegealltag

In Ihrem Alltag brauchen Sie viel Kraft und emotionale Stärke. Den persönlichen "Akku" wieder aufzuladen geht einfacher, als Sie vielleicht denken. Holen Sie sich erste Tipps für Ihr Wohlbefinden!

Wie Sie im Alltag Energie tanken können

In Kooperation mit

 

 

Ausgezeichnet von