Wie nennt es die Psychologie?

Seelische Belastungen sind nicht harmlos

Wenn wir körperliche Beschwerden haben, gehen wir zum Arzt bzw. zur Ärztin. Dort können wir beschreiben, wo der Rücken schmerzt oder wie die Kopfweh sich anfühlen. Ganz anders sieht es mit seelischen Belastungen aus. Die Anzeichen seelischer Belastungen werden von den Betroffenen meistens nicht erkannt. Erst wenn sie zu körperlichen Beschwerden führen, wird reagiert.

Seelische Belastungen sind nicht harmloser als körperliche. Aber wer geht zum Arzt, weil er sich allgemein unwohl fühlt, oder sich immer wieder mit den gleichen düsteren Gedanken rumplagt. Dass dahinter eine ernst zu nehmende seelische Belastung stehen kann, wird meistens nicht wahrgenommen. Besonders pflegende Angehörige sind hohem seelischen Druck ausgesetzt.

Erfahren Sie auf den folgenden Seiten, wie die Psychologie die Belastungen und gesundheitlichen Gefahren sieht, die sich aus dem Pflegalltag ergeben können. Die folgenden Stichworte sollen einen kurzen ersten Überblick über Ursachen, Symptome oder Folgen von seelischen Belastungen und Überforderung bieten.


Aggression

In der Psychologie gibt es zahlreiche Definitionen von Aggression, ebenso zahlreich sind auch die Erklärungen, um aggressives Verhalten zu verstehen
weitere Informationen zum Thema


Umgang mit Alkohol

Wenn Wohlgefühl und Entspannung nur noch mit Alkohol erreicht werden können, ist ein kritischer Punkt erreicht.
weitere Informationen zum Thema


Ängste

Ängste können sich an Körper und Seele bemerkbar machen.
weitere Informationen zum Thema


Burnout

Burnout ist eine totale Erschöpfung von Körper und Geist.
weitere Informationen zum Thema


Umgang mit Demenz

Die Betreuung eines Menschen mit Demenz kann sehr belastend und kraftraubend sein.
weitere Informationen zum Thema


Depression

Depressionen zählen zu den häufigsten seelischen Erkrankungen.
weitere Informationen zum Thema


Gefühl von Ekel und Scham

So unangenehm es ist, sich zu ekeln oder für etwas zu schämen, so normal ist dieses Gefühl jedoch.
weitere Informationen zum Thema


Eltern-und-Kind-Beziehung

Wenn Eltern immer mehr Fürsorge benötigen, kann erwachsenen Kindern eine neue Rolle zukommen.
weitere Informationen zum Thema


Körperliche Beschwerden

Magenschmerzen, Kopfweh, Glieder- oder Rückenschmerzen sind Warnsignale des Körpers.
weitere Informationen zum Thema


Umgang mit Medikamenten

Häufiger als gedacht werden Medikamente zur Entspannung und Beruhigung verwendet.
weitere Informationen zum Thema


Schlafstörungen

Schlafstörungen können zu einer gravierenden körperlichen und seelischen Belastung werden.
weitere Informationen zum Thema


Schlechtes Gewissen

Sich selbst Vorwürfe zu machen, löst Schuldgefühle aus.
weitere Informationen zum Thema


Umgang mit Sexualität

Sexualität gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen.
weitere Informationen zum Thema


Stress und Überforderung

Zeitmangel, Termindruck, Konflikte oder Überforderung können Stress auslösen.
weitere Informationen zum Thema


Todeswünsche, Erlösungsphantasien

Wenn die Hoffnung schwindet...
weitere Informationen zum Thema


Trauer und Abschiednehmen

Schmerzliche Verluste brauchen Zeit.
weitere Informationen zum Thema


Vereinsamung

Der Rückzug aus dem sozialen Leben.
weitere Informationen zum Thema


Schrift anpassen:

Aktuelles und Neuigkeiten

Aktuelle Nachrichten zum Thema Psychische Belastungen sowie Neuigkeiten aus der Arbeit von pflegen-und-leben.de finden Sie auf unserer facebook-Seite. Schauen Sie doch mal vorbei!

Jetzt auch auf Facebook