Initiativen von und für Angehörige

www.mehrgenerationenhaeuser.de
Für Menschen verschiedener Altersgruppen bietet ein Mehrgenerationenhaus Raum, sich ungezwungen zu begegnen und gegenseitig von den Kompetenzen des jeweils anderen zu profitieren. Mehrgenerationenhäuser sind Orte der Begegnung für Menschen aller Generationen. Sie geben Raum für gemeinsame Aktivitäten, bieten Angebote zur Kinderbetreuung und zur Betreuung älterer Menschen.

www.wir-pflegen.net
Interessenvertretung begleitender Angehöriger und Freunde in Deutschland. Der Verein Wir pflegen e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, bundesweit das Gemeinsame aller pflegenden Angehörigen und Freunde nach außen zu vertreten und die unterschiedlichen Initiativen zusammenzuführen. Es bestehen regionale Angehörigengruppen.

Initiative gegen Armut durch Pflege
Die Initiative Armut durch Pflege wurde 2009 vom Verein wir pflegen e.V. ins Leben gerufen und lässt pflegende Angehörige in Deutschland zu Wort kommen. Sie will über Verarmung und soziale Ausgrenzung in der Familienpflege aufklären, gesellschaftliche Verantwortung und Teilhabe fördern sowie die Rechte pflegender Angehöriger stärken.

www.demenz-anders-sehen.de
"Demas - Demenz anders sehen" ist ein zehnwöchiges, kostenloses Online-Programm für pflegende Angehörige, die einen Menschen mit Demenz versorgen. In einem virtuellen Gesprächsraum treffen sich die Angehörigen und werden von psychologischen Fachkräften geschult.

Dr. med. Heide Paul-Toebelmann-Stiftung
Die 2006 gegründete Dr. med. Heide Paul-Toebelmann Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, bedürftige und notleidende pflegende Angehörige zu unterstützen. Es werden beispielsweise Mittel zur Finanzierung einer Kur oder Erholungsmaßnahme zur Verfügung gestellt, auch die Anschaffung von Heil-, Pflege- und Hilfsmitteln ermöglicht die Stiftung.

www.pflegebegleiter.de
Im Rahmen des Bundesmodellprojekts "Netzwerk pflegeBegleitung" ist ein Netzwerk von 97 Standorten mit über 2.000 freiwilligen Pflegebegleitern und -begleiterinnen entstanden, die im gesamten Bundesgebiet pflegende Angehörige begleiten und unterstützen.

forum.pflegenetz.net/
Bietet pflegenden und betreuenden Angehörigen die Möglichkeit, Erfahrungen in einem Forum auszutauschen, Unterstützung bei Konflikten mit Heimen oder ambulanten Pflegediensten oder fachkundigen Rat in speziellen Fragen zur Pflege und Betreuung. Das Forum ist ein Gemeinschaftsprojekt von verschiedenen Internetseiten.

www.pflege-shv.de
Pflege-Selbsthilfeverband e.V. - Initiative für menschenwürdige Pflege. Pflege-shv ist eine bundesweit tätige Selbsthilfeorganisation, sie betreut das Angehörigen-Forum auf forum.pflegenetz.net und bietet seinen Mitgliedern telefonische und schriftliche Beratung zu allen Themen rund um die Pflege an.

www.pflegeverantwortung.de
Erfahrungen, Nachrichten und Community von und für pflegende Angehörige. Ein ehrenamtliches, unabhängiges und nicht kommerzielles Angebot mit Pflegeforum.

www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk versteht sich als Interessenvertretung für pflegebedürftige Menschen bzw. ihrer pflegenden Angehörigen und führt regelmäßig Pflegetreffs mit bundesweiter Ausrichtung durch. Zudem gibt es ein Forum zu Pflegerecht und Gesundheitswissen.

elternpflege-forum.de
Ist ein Angehörigenforum und wird professionell betrieben. Gibt unter anderem Tipps rund um die Pflege, betreibt auch ein User-Café.

www.pflegendeangehoerige.info
Ein Selbsthilfeforum mit vielen Informationen zum Thema häusliche Pflege. Besonderer Schwerpunkt wird auf die gegenseitige Unterstützung gelegt. Ein ehrenamtliches, unabhängiges und nicht kommerzielles Angebot.

www.wegweiser-demenz.de
Portal des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Gibt Informationen rund um das Thema Demenz. Angebot eines Ratgeberforums, in dem sich Interessierte untereinander austauschen können, sich bei Bedarf aber auch Fachleute mit in die Diskussion einschalten.

www.aktion-demenz.de
Eine bürgerschaftliche Initiative, die sich als Netzwerk versteht. Ihr Ziel ist es, die Lebensbedingungen von Menschen mit Demenz und ihren Begleitern zu verbessern. Ein Kernanliegen ist die Beseitigung der Stigmatisierung von Demenz.

www.alzheimerforum.de
Ein überregionales Hilfsangebot der Alzheimer Angehörigen Initiative e.V. Es werden Informationen und Beratung rund um das Thema Alzheimer und Demenz gegeben. Unter anderem gibt es eine Internet-Selbsthilfegruppe. Das Angebot ist ehrenamtlich, unabhängig und nicht kommerziell.

www.deutsche-alzheimer.de
Selbsthilfeorganisation. Setzt sich für die Verbesserung der Situation der Demenzkranken und ihrer Angehörigen ein. Auf der Homepage finden Interessierte Informationen zum Thema Demenz, Tipps und Adressen.

www.urlaub-und-pflege.de
Urlaub und Pflege e.V. ist ein gemeinnütziger Reiseveranstalter, der sich auf Reisen für Mensch mit Hilfs- und Pflegebedarf spezialisiert hat. Der Reiseveranstalter bietet unterschiedliche Reisen an, auf denen die Reisenden von examinierten Pflegekräften begleitet und 24 Stunden in einem 1:1 Verhältnis betreut werden können. Auch pflegende Angehörige können an den Reisen teilnehmen.

 

Regionale Angebote und Initiativen

Bayern

Liste der Fachstellen für pflegende Angehörige
Aufgabe der 146 Fachstellen für pflegende Angehörige ist die psychosoziale Beratung, begleitende Unterstützung und Entlastung von pflegenden Angehörigen. Der Freistaat Bayern unterstützt die Fachstellen für pflegende Angehörige im Rahmen des Förderprogramms „Bayerisches Netzwerk Pflege“.

 

Baden-Württemberg

www.netz-fuer-pflegende.de
Das Stuttgarter Netz für pflegende Angehörige möchte mit diesem Online Angebot einen aktuellen Überblick über die derzeitigen Hilfsangebote in Stuttgart geben. Die Seite richtet sich gleichermaßen an professionell Tätige und pflegende Angehörige.

 

Berlin und Brandenburg

www.aok-pfiff.de
Die AOK Nordost hat das Projekt "PfiFf – Pflege in Familien fördern" entwickelt, um Angehörige in Berlin und Brandenburg in der häuslichen Pflege stärker zu unterstützen. Dabei erhalten pflegende Angehörige eine praktische Anleitung sowie eine theoretische Wissensvermittlung bereits im Krankenhaus und später auch in der Häuslichkeit.

 

Hessen

www.pflegebegleitung-hessen.de
Die Landesregierung Hessen baut das Freiwilligen-Projekt „pflegeBegleitung“, das in einem Bundesprogramm erprobt worden ist, in Hessen aus, um die häusliche Pflege durch freiwillige Pflegebegleiterinnen und -begleiter zu stärken.

 

Nordrhein-Westfalen

www.lpfa-nrw.de
Die Landesstelle Pflegende Angehörige mit Sitz in Münster ist Ansprechstelle für pflegende Angehörige in NRW. Sie informiert und berät zu Fragen der häuslichen Pflege.

Rheinland-Pfalz

www.menschenpflegen.de
Eine Initiative der Sozial- und Gesundheitsministerin des Landes Rheinland-Pfalz. Die Seite richtet sich an pflegende Angehörige gleichermaßen wie an Fachkräfte in Rheinland-Pfalz. Es werden die wichtigsten Informationen rund um die Pflege und den Pflegebedarf vermittelt.

Schrift anpassen: